Den richtigen Bewerber finden

Auswahl der Teilnehmer

Vor der Veranstaltung 

  • Jede/r kann sich bewerben
  • Der Konzils-Senat prüft sämtliche Bewerbungsstatements und nimmt die Auswahl vor

Für Bildung mit Zukunft 

 

Viele Stimmen, 1 Ziel

Praktikerin trifft auf Wissenschaftler. Unternehmer auf Beamtin. Bewegerin auf Bewahrer, Jugend auf Erfahrung …: Vertreten ist beim BildungsKonzil Heldenberg jeder. Dabei sind jene 84, die gerade am meisten beizutragen haben.


Jede/r ist gefragt

Jeder hat am Thema Bildung Anteil, und jede Erfahrung zählt. Somit hat jeder die Chance, als einer der 84 Teilnehmer in das BildungsKonzil Heldenberg einzuziehen. Geben Sie Ihr aussagekräftiges Bewerbungsstatement gleich hier auf der Website ab!

 

So wird ausgewählt

Die Auswahl treffen mit dem Konzils-Senat erfahrene Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft. Nationalität, Geschlecht, Beruf, sozialer Stand oder Weltanschauung spielen bei der Auswahl keine Rolle. Ausschlaggebend ist die erwartbare Beitragsleistung eines Bewerbers zum BildungsKonzil, wie sie sich im Bewerbungsstatement, im persönlichen Zugang und im fachlichen Hintergrund abzeichnet.

 

Jede/r bleibt gefragt

Das „Bildungs-Erwachen“ in Österreich braucht Sie. Auch dann, wenn Ihre Bewerbung dieses Jahr nicht zur Teilnahme an den Gruppendiskussionen des BildungsKonzils ausgewählt wurde: Als Impulsgeber bei der öffentlichen Podiumsdiskussion am dritten Tag des Konzils. Als engagierten Vertreter moderner Bildungsziele. Und gerne als Bewerber für das BildungsKonzil Heldenberg 2018!

Klammer zeigt nach unten

Weiter zum nächsten Schritt:

7. bis 9. September 2017