Gestik bei Diskussion

Die Themen-Agenda 2018

 

  • Pluralität versus gesellschaftliche Polarisierung
  • Weltoffenheit versus Isolationismus
  • Kultur der Chancen versus Klima der Angst

Die Agenda 2018 

 

Braucht Künstliche Intelligenz Bildung?

Chance oder Gefahr – oder beides? Das BildungsKonzil Heldenberg 2018 nimmt sich diesem Thema an, entwirft und erörtert grundsätzliche Empfehlungen für die Bildungspolitik.

 

Kurie 1: Potenziale

Künstliche Intelligenz kann die Qualität von Bildungsangeboten verbessern. Sie kann den Zugang zu Bildung erleichtern. Oder auch in eine fundamentale Krise der Bildung führen. Wo liegen die Potenziale und wo die Gefahren für das Menschheitsideal der Bildung?

 

Kurie 2: Strategien

Künstliche Intelligenz ist den menschlichen Erfordernissen anzupassen. Vielleicht müssen wir aber auch unsere Idee von „Bildung“ neu verankern. Vermutlich beides. Wie setzen wir in Zukunft künstliche Intelligenz so ein, dass sie Menschen bildet statt marginalisiert?

 

Kurie 3: Verantwortung

Künstliche Intelligenz arbeitet auf der Grundlage von Algorithmen und im Auftrag von Betreibern. Künstliche Intelligenz trifft Entscheidungen. Oft mit besserer Information als Menschen. Aber niemals mit der Verantwortung von Menschen. Welche Entscheidungen wollen wir an Datensysteme delegieren – und unter welchen Bedingungen?

 

KURIE 4: Vom Konzil zur Praxis

Der breite Diskurs ist das Mittel des BildungsKonzils. Veränderung ist das Ziel. Die „Vierte Kurie“ widmet sich konsequent der Umsetzung: Dazu verarbeitet sie die spannenden Ergebnisse aus dem BildungsKonzil 2017 konsequent zu konkreten Handlungsempfehlungen und Handlungsaufforderungen für die Bildungspolitik.

BildungsKonzil

5. bis 7. Juli 2018